Archiv 2018

8. Maltataler Weihnachtsmarkt

15. Dezember 2018: Köstlichkeiten und traditionelle Produkte aus dem Maltatal

Stand der Fam. Truskaller am Maltataler Weihnachtsmarkt. Danke für Euren Besuch!
Stand der Fam. Truskaller am Maltataler Weihnachtsmarkt. Danke für Euren Besuch!

Am Samstag 15. Dezember 2018 ab 12 Uhr fand im Ortszentrum von Malta der alljährliche Weihnachtsmarkt statt. Den Besuchern erwarteten wieder regionale sowie traditionelle Produkte und Köstlichkeiten aus dem Maltatal. Wir bedanken uns für den zahreichen Besuch!

mehr lesen

Im hellgrünen Bereich!

Hofladen und Stallgebäude erstrahlen im neuen Glanz

Der Hofladen der Fam. Truskaller erstrahlt in neuen Farben
Der Hofladen der Fam. Truskaller erstrahlt in neuen Farben

Die Sommermonate 2018 haben wir genutzt um einige Baumaßnahmen abzuschließen: So wurden die Fassaden des Stallgebäudes, der Verarbeitungshalle und des Hofladens in ein angenehmes Grün verwandelt. Die Untersicht frisch gestrichen und das Vordach traditionell mit Lärchenholz eingedeckt. Abschließend haben wir die Hoftafeln neu positioniert. Vielen Dank für die Unterstützung!

mehr lesen

Alle helfen am Hof mit!

Guat. Frisch. Kärntnerisch - Bericht in der Kronen Zeitung

Im Hofladen findet sich ein großes Angebot. Foto: Waltraud Dengel, Kronen Zeitung
Im Hofladen findet sich ein großes Angebot. Foto: Waltraud Dengel, Kronen Zeitung

Rinder, Schweine, Schafe, Kärntner Laxn, Hendln, Bienen und Obst: Für Familie Truskaller gibt es viel zu tun. Eigentlich ist es ein junger Bauernhof, den Familie Truskaller in Malta bewirtschaftet. „Mein Großvater hat 1932 den Hof errichtet“. erzählt Altbauer Franz Truskaller. „Dazu gehört hat auch das Schloss Kronegg.“ Das ist mittlerweile weggerissen worden und Truskallers Hofname „Kronegg“ ist die letzte Erinnerung daran.

 

Inzwischen haben Georg und Bianca Truskaller in vierter Generation den Betrieb übernommen und mit dem eineinhalbjährigen Noah die Zukunft des Familien-Clans gesichert. Auch Schwiegersohn Gottfried hilft mit: Sein Reich sind die Bienenstöcke...

 

mehr lesen

Almen im Nationalpark Hohe Tauern

Hochwertige Gräser und atemberaubende Eindrücke

Im Juni werden unsere Jungrinder, Kälber und Schafe in den Gössgraben auf eine Seehöhe von 2.200m bis 2.500 m aufgeführt. Umringt von 3.000er Bergspitzen, darunter die "Tauernkönigin" der Hochalmspitze, genießen unsere Tiere über die Sommermonate bestes Futter.

 

Jedoch bringen das rauhe Klima auch Gefahren und besondere Herausforderungen für Landwirte und Tiere mit sich...

mehr lesen